Stoßwellentherapie Orthopädie Zentrum

Was ist Stoßwellentherapie?

toßwellentherapie 

Mittels verschiedener Stoßwellentechniken (fokussiert, radial) lassen sich Schmerzzustände lösen. Hauptanwendungsgebiete sind der Fersensporn (und Plantarfasziitis), Kalkschulter sowie Ansatzreizungen von Sehnen (Tennis- und Golferellenbogen). Auch muskuläre Verhärtungen lassen sich mittels Stoßwellentherapie lösen (Piriformis-Syndrom, Runner`s knee, Tractusfriktionssyndrom).

Das zweite große Anwendungsgebiet sind Knochenheilungsstörungen (Pseudarthrosen).

Wirkung der Stoßwelle (ESWT)

 

- mechanischen Reizung

- Freisetzung von Endorphinen

- Betäubung von sensorischen Nervenfasern

- Entleerung Transmitterspeicher v. Schmerzrezeptoren

- Bildung von Zytokinin / antiinflammatorisch

- Durchlässigkeit der Zellmembran steigt

- Förderung der Angiogenese

- Freisetzung von Wachstumsfaktoren (Bildung neuer Sehnenzellen)

- Aktivierung körpereigener Reparaturmechanismen

stosswellentherapie-1.jpg
stosswellentherapie-2.jpg
OZI_Stosswellentherapie.jpg
Gewichtheben
Image by Clement Delhaye