Schleimbeutelentzündung

Was ist Schleimbeutelentzündung und was hilft mir?

SCHLEIMBEUTELENTZÜNDUNG DER HÜFTE (Bursitis trochanterica)

Über dem seitlichen Hüftknochen (Trochanter) liegt ein Schleimbeutel, der durch Überbelastung, Reizung, entzündliche Erkrankungen oder Verletzungen in einen Reizzustand geraten kann. Die Beschwerden sind ähnlich wie bei der Reizung der Hüftabspreizsehnen. Häufig klagen Patienten über Schmerzen beim Überschlagen des Beines oder beim Liegen auf der betroffenen Seite. Nicht selten treten die Beschwerden nachts auf. Die Therapie besteht in Dehnung des über dem Schleimbeutel liegenden Sehnenkomplexes (Tractus iliotibialis), Physiotherapie, Kühlung, Einnahme entzündungshemmender Medikamente, Kinesiotaping, Infiltrationen, Stoßwellentherapie der umgebenden Muskulatur. In seltenen Fällen ist es notwendig den Schleimbeutel operativ zu entfernen (Resektion).  

Image by Huha Inc.
Image by Ravi Patel
Image by Clement Delhaye